Übersetzung: Don McLean – American Pie

Schon eine ganze Weile hat es mich gereizt, den Text von „American Pie“ des Interpreten Don McLean zu übersetzen, weil ich ihn sehr schön und interessant finde. Die Lyrics finden sich tausendfach im Internet, z.B. hier. Anhören kann man es z.B. auf YouTube.

McLean sing in diesem Lied über die Geschichte des Rock ’n Roll. Da er sich unzähligen Metaphern bedient, ist der Text an vielen Stellen sehr konfus, weshalb oft über die Interpretation bestimmter Textstellen gestritten wird.

Gute Informationen zum Lied liefert die Seite understandingamericanpie.com. Außerdem ist natürlich der entsprechende Wikipedia-Artikel interessant, der einige weitere interessante Informationen und Links (u.a. den schon genannten) enthält.

Bei der folgenden Übersetzung handelt es sich um meine eigene Interpretation. Über Meinungen dazu oder andere Kritik würde ich mich freuen. Nutze dazu bitte die Kommentarfunktion am Ende dieser Seite.

—————————————————-

Vor langer, langer Zeit –
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie diese Musik mich zum Lächeln brachte
Und ich wusste, dass ich diese Leute zum Tanzen bringen könnte
Wenn ich nur die Chance dazu bekäme
Und vielleicht wären sie dann für eine Weile glücklich gewesen.
Doch dieser Februar brachte mich zum Erzittern.
Mit jeder Zeitung, die ich austrug, legte ich schlechte Neuigkeiten vor die Türen.
Ich konnte nicht mehr weiter gehen.
Ich weiß nicht mehr, ob ich weinte
Als ich über seine verwitwete Braut las.
Irgendetwas berührte mich tief in mir
An dem Tag, als die Musik starb.

Refrain:
Mach’s gut, Miss American Pie!
Ich bin mit meinem Chevrolet zum Fluss gefahren, aber der war ausgetrocknet.
Und die Jungs tranken Whiskey und Korn und sangen:
„Das ist der Tag, an dem ich sterben werde, das ist der Tag, an dem ich sterben werde“.

Hast Du das Buch der Liebe geschrieben?
Und glaubst Du an den Gott im Himmel
Nur weil es so in der Bibel steht?
Glaubst Du an Rock ’n Roll?
Kann Musik Deine sterbliche Seele retten?
Und kannst Du mir zeigen, wie man so richtig langsam tanzt?
Naja, ich weiß, dass Du in ihn verliebt bist.
Ich habe Euch nämlich dort in der Turnhalle tanzen sehen.
Beide habt Ihr Eure Schuhe ausgezogen.
Oh Mann, ich stehe auf diesen Rhythm ’n Blues!
Ich war ein einsamer Teenie
Mit einer pinken Nelke im Knopfloch und einem Pickup-Truck
Aber ich wusste, dass ich kein Glück hatte
An dem Tag, als die Musik starb
Fing ich an zu singen…

Refrain

Wir sind jetzt schon zehn Jahre auf uns alleine gestellt
Und auf dem rollenden Stein wächst dickes Moos
Aber es war nicht immer so
Damals, als der Hofnarr für den König und die Königin sang
Und das in einer Jacke, die er sich von James Dean geborgt hatte
Er hatte eine Stimme, die direkt aus dem Volk kam
Und als der König hinunter schaute, stahl der Narr ihm seine Dornenkrone
Die Gerichtsverhandlung wurde verschoben
Niemals wurde ein Urteil gefällt
Und Lennon las ein Buch, während das Quartett in Park probte
Und wir sangen Klagelieder in der Dunkelheit an dem Tag
An dem die Musik starb.
Wir sangen…

Refrain

Holterdiepolter in der Sommerhitze
Die Vögel flogen mit einem Atomschutzbunker davon
Erst acht Meilen nach oben, aber dann kam der schnelle Absturz
Er landete im Gras
Die Spieler versuchten es mit einem Pass nach vorne
Während der Hofnarr an der Seitenlinie stand
In der Halbzeit war die Luft wie ein süßes Parfüm
Und die Sergeants spielten einen Marsch
Wir standen alle auf, um zu tanzen
Aber wir bekamen niemals die Chance dazu
Denn die Spieler versuchten, das Spielfeld zu erstürmen
Aber die Band zog sich nicht zurück
Erinnerst Du Dich, was offenbar wurde
An dem Tag, als die Musik starb?

Refrain

Da waren wir nun also, alle an einem Platz
Ein verlorene Generation
Und ohne Zeit, von vorne zu beginnen
Also komm schon Jack, sei geschickt und schnell!
Jack Flash saß auf einem Kerzenhalter
Denn Feuer ist der einzige Freund des Teufels
Und während ich ihn mir auf der Bühne anschaute
Hatte ich meine Hände vor lauter Wut zu Fäusten geballt
Kein Engel, der in der Hölle geboren wurde
Konnte diesen Fluch Satans brechen
Und während die Flammen hoch in den Nachthimmel stiegen
Und dabei den Opferritus beleuchteten
Sah ich den Satan herzhaft lachen
An dem Tag, als die Musik starb

Refrain

Ich traf ein Mädchen, das einen Blues sang
Und fragte sie nach guten Neuigkeiten
Aber sie lächelte nur und drehte sich weg
Ich ging hinunter zu dem heiligen Laden
In dem ich die Musik Jahre zuvor gehört hatte
Aber der Mann dort sagte mir nur, die Musik werde nicht spielen
Und auf den Straßen schrien die Kinder
Die Verliebten weinten und die Dichter träumten
Aber es wurde kein Wort gesprochen
Und alle Kirchenglocken waren zerbrochen
Und die drei Männer, die ich am meisten bewundere:
Der Vater, der Sohn und der heilige Geist
Nahmen den letzten Zug in Richtung Küste
An dem Tag, als die Musik starb

Refrain